Vietnam

Vietnam

 

Meine bescheidenen Worte

Alles nur Beschiss. Vietscam. Meine Zusammenfassung. Nein, das wäre natürlich etwas zu einfach. Trotz all der Unannehmlichkeiten und unfreundlichen Begegnungen ist Vietnam ein sehr interessantes Land. Mit einer (weiteren) tragischen Geschichte in Südostasien während des Vietnam Krieges (oder des Amerika Krieges wie er Vorort genannt wird), wunderschönen Landschaften (von Bergen bis hinzu Sand Stränden), tropischem Klima, guter Infrastruktur und den interessanten Zwillingsstädten Ho Chi Minh City in Süden und Hanoi im Norden gibt es eine Vielzahl von Dingen zu entdecken. Der (Massen)-Tourismus ist für das Land wohl ein Segen als auch ein Fluch. Viel Geld fliesst nach Vietnam und eine Mittelschicht in der Gesellschaft scheint sich zu formen. Der Wirtschaft geht es blendend, doch vielleicht geht einfach alles ein bisschen zu schnell: Denn das Land öffnete sich politisch erst vor rund 20 Jahren. Viele Vietnamesen scheinen mit diesem Tempo der Umstellung vom Kommunismus hinzu kapitalistischen Gesellschaftsform überfordert zu sein. Gier scheint die Oberhand zu gewinnen. In fünf oder zehn Jahren ist vielleicht alles wieder etwas anders; erst dann werde ich wohl einen weiteren Besuch in diese unglaublich fotogene Land planen. 😉

Quick Facts

Quelle: wikipedia.org

Vietnam ist ein langgestreckter Küstenstaat in Südostasien. Er grenzt an China, Laos, Kambodscha und das Südchinesische Meer. Das erste historisch belegte Königreich auf dem Gebiet des heutigen Vietnam entstand im 1. Jahrtausend v. Chr. Danach entwickelte sich ein friedliches Zusammenleben zwischen den Yues und den Han während der Trieu-Dynastie. 111 v. Chr. kam die Dynastie unter die Kontrolle der Han-Chinesen als Provinz der Han-Dynastie und blieben dies, jeweils durch kurze Zeiträume von Unabhängigkeit unterbrochen, bis 938 n. Chr., als sie in Folge der Schlacht am Bạch Đằng-Fluss die Unabhängigkeit errangen. Danach erfolgte eine Blütezeit in Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. In dieser Zeit expandierte Vietnam auch in den Süden. 1880 kam Süd-Vietnam als Teil von Französisch-Indochina unter französische Kolonialherrschaft, während der Norden noch vom Kaiser regiert wurde. 1945 wurde es in das kommunistische Nordvietnam (Hauptstadt Hanoi) und das von den Westmächten unterstützte Südvietnam (Hauptstadt Saigon) geteilt. Nach dem Vietnamkrieg kam es 1976 zur Wiedervereinigung und Saigon wurde nach dem verstorbenen Staatschef Nordvietnams in Ho-Chi-Minh-Stadt umbenannt.

Fläche: 331.698 km²

Einwohnerzahl: 86.927.700

Währung: Dong

Hauptstadt: Hanoi

Unsere Reise

Sechstes Land auf unserer Weltreise.

22. Juli 2011 bis 22. August 2011.

31 Tage oder 9% eines Jahres.

Kosten (Unterkunft, Essen, Reisen, Eintrittspreise) pro Tag und Person: SFr. 38.–

[googlemaps http://maps.google.co.th/maps?saddr=ho%20chi%20minh%20city,vietnam&daddr=dalat,vietnam+to:hoi%20an,vietnam+to:hue,vietnam+to:cu%20nam,vietnam+to:hanoi,vietnam+to:ha%20long%20bay,vietnam&hl=en&t=p&z=5&output=embed]

Unsere Stationen:

A. Ho Chi Minh City (Saigon)
B. Dalat
C. Hoi An
D. Hue
E. Cu Nam
F. Hanoi
G. Halong Bay

Kommunikation

Internet:
WiFi ist in vielen Cafes/Hotels verfügbar und meistens kostenlos. Wir hatten teilweise sehr schnelle Verbindung.

Mobil Telefon:
mobifone. Meist schnelle 3G Internet Verbindung und sehr gute Abdeckung, wenigstens auf unserer Reiseroute.

Links

tnhvietnam.xemzi.com – Forum Diskussion mit Lösung zum Abschalten der lästigen Spam SMS.

hints.macworld.com
– Anleitung um DNS Server Konfiguration für ausgewählte Domains in MacOSX zu erstellen. Die vietnamesische Regierung veranlasste alle Provider einen DNS Block zu implementieren/aktivieren. Folgende Befehle schaffen Abhilfe. Erstellen einer resolver Konfiguration für facebook.com und löschen des caches:
printf “%s %s\n” nameserver 8.8.8.8 nameserver 8.8.8.4 | sudo tee /etc/resolver/facebook.com && dscacheutil -flushcache
Die im Beispiel verwendeten Nameserver sind von Google. File einfach löschen wenn nicht mehr benötigt. Getestet unter MacOSX 10.6 Snow Leopard.

Meine Highlights/Empfehlungen

Hue
Cu Nam 
Hanoi

 

Advertisements