Indien

200px Flag of India svg

 

Meine bescheidenen Worte

Indien ist ein faszinierendes Land. Man sieht Dinge die es wohl sonst nirgends auf dieser Welt zu sehen gibt, Positives als auch Negatives. Die Leute sind mehrheitlich sehr freundlich und offen. Die bisher schönsten und ehrlichsten Lächeln die ich in meinem Leben gesehen habe, sind mir unterwegs mehrmals begegnet. Indien scheint sich sehr schnell weiter zu entwickeln, grosse Herausforderungen wie Gleichberechtigung und Chancengleicheit auf allen sozialen Ebenen und Themen müssen gemeistert werden. Korruption und religiöse Extremisten sind weitere massive Problemfelder. Wieso ich das in meinem Blog schreibe, fragt ihr? Weil ich einigen Indern begegnet bin denen es wichtig war das ich davon in meiner Heimat erzähle. “Indien ist kein armes Land, nur die Leute haben kein Geld. Einige wenige haben so viel Geld, dass kann man sich gar nicht vorstellen.”

Die Unterschiede zwischen arm und reich, zwischen modern und uralt, sind riesig gross und koexistieren in Indien auf engstem Raum. Ich kann definitiv eine Reise nach Indien empfehlen, meiner Meinung nach ist eine Individual Reise einer organisierten Tour vorzuziehen. Leute, welche noch nie in einem sogennanten Entwicklungs- oder Schwellenland gereist sind, rate ich von einer Reise eher ab. Trotz der rasanten Entwicklung können Armut, hygienische Verhältnisse und die sehr unterschiedliche Kultur für einige zu viel sein.

Indien ist anspruchsvoll. Wir haben das erst richtig realisiert als wir in Thailand angekommen sind. Trotzdem fanden wir: Man kann sich überall mit Englisch durchkämpfen, Reisen innerhalb Indien ist zwischen den touristischen Zielen einfach und die Leute sind sehr hilfsbereit.

Ich liebe Indien. Jeder Tag war ein Abenteuer. Mir fällt es schwer die passenden Worte zu finden, ich denke jedoch all die Fotos welche ihr auf meinem Blog findet, sprechen für sich.

Kurzum: Ich denke ich verstehe Bollywood Filme jetzt viel besser! 😉

Quick Facts

Quelle: wikipedia.org

Indien ist ein multiethnischer Staat und mit 1,2 Milliarden Einwohnern (2009) das zweitbevölkerungsreichste Land der Erde. Indien wird als größte Demokratie der Welt angesehen.

Fläche: 3.287.590 km²

Einwohnerzahl: 1.166.079.217 (Juli 2009)

Währung: 1 Indische Rupie = 100 Paise

Hauptstadt: New Delhi

Unsere Reise

Erstes Land auf unserer Weltreise.

23. September 2010 bis 08. Januar 2011.

108 Tage oder 30% eines Jahres.

Kosten (Unterkunft, Essen, Reisen, Eintrittspreise) pro Tag und Person: SFr. 64.–

Indiamap

Unsere Stationen:
1. New Delhi
2. Mcleod Ganj
3. Amritsar
4. Rishikesh
5. Ramnagar
6. New Delhi
7. Jaisalmer
8. Jodhpur
9. Jaipur
10. Agra
11. Varanasi
12. Lucknow
13. New Delhi
14. Mumbai
15. Palolem Beach
16. Hampi
17. Bengaluru
18. Kumarakom
19. Kochi
20. Thiruvananthapuram
21. Kanyakumari
22. Madurai
23. Puducherry
24. Chennai
25. Kolkata

Kommunikation

Internet:
Tata Photon Plus, CMDA Prepaid USB Stick

Mobil Telefon:
Airtel Prepaid SIM

Links

www.cleartrip.com – super moderne Seite um Inland Flüge, Zug Tickets und Hotels zu buchen.

Meine Highlights/Empfehlungen

Agra
Amritsar
Hampi
Jaisalmer
Jodhpur
Kolkata
Varanasi

Advertisements